Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Einige davon sind notwendig, um den Betrieb der Seite sicherzustellen (z.B. für den Warenkorb), andere erlauben es uns, unser Online-Angebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können über die Einstellungen einfach festlegen, welche Art von Cookies erlaubt sind. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
  • Notwendig
    Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Seite notwendig und erlauben es unter anderem, dass Sie Artikel in den Warenkorb legen können. Außerdem wird mit dieser Art von Cookies sichergestellen, dass Sie sich in Ihr Kundenprofil einloggen können und automatisch angemeldet bleiben, um Zugriff auf Ihre Auftragsdaten zu haben. Notwendige Cookies werden ausschließlich auf dieser Seite genutzt. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.
  • Komfort
    Komfort-Cookies erlauben es uns, die Seite individuell an Sie anzupassen und Ihnen so die Nutzung zu vereinfachen.So können wir Ihnen u.a. die Suche nach passenden Produkten deutlich erleichtern. Cookies zur Verbesserung des Komforts werden ausschließlich von dieser Seite verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe an Drittanbieter.
  • Externe Medien
    Wir bieten Ihnen auf unserer Seite Medien wie Videos oder Kartenmaterial. Diese Medien werden von Drittanbietern zur Verfügung gestellt. Dabei wird häufig ein Cookie gesetzt.Cookies für externe Medien werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet und können von uns nicht beeinflusst werden.
  • Statistik
    Um unsere Website weiter verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistik und Analysen. Mit den entsprechenden Cookies ist es uns möglich, Besucherzahlen zu erfassen und so unsere Website systematisch zu verbessern.Zur Erfassung und Analyse werden ausschließlich anonymisierte Daten an Drittanbieter weitergegeben.
  • Marketing
    Marketing-Cookies helfen uns, Sie auch auf Seiten Dritter über interessante Angebote zu informieren.Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.
Wie geht es weiter im Einzelhandel nach der Krise

Die Nachrichten durch die Coronakrise im Einzelhandel sind zunehmend beängstigend. Große Unternehmen wie Tom Tailer und Esprit haben Insolvenzanträge gestellt. Karstadt Kaufhof versucht mit Hilfe eines Rettungsschirms zu sanieren und bei vielen kleinen Einzelhändlern ist nach dem Lockdown nur ein zurückhaltendes Kaufverhalten der Kunden zu vernehmen. 

Viele Einzelhändler zeigen sich besorgt über eine eventuelle zweite Infektionswelle und einem zweiten Lockdown. Falls es diesen zweiten Lockdown geben wird, sind sich einige sicher das finanziell nicht zu überstehen.

Einige Einzelhändler vertreten die Meinung, dass die Leute eine Ungewissheit verspüren und ihr Kaufverhalten erst einmal eingeschränkt haben. Zu viele Bad-News über Kurzarbeit und Entlassungen lassen den Verbraucher vorsichtiger Einkaufen und Investitionen auf das nötigste reduzieren.

Viele unserer Kunden belegen aber viel mehr eine Verlagerung zum Online-Handel. Viele Branchen erleben momentan einen regelrechten Boom.

Was also tun, um nicht unter zu gehen?

Die Platzhirsche Amazon, Otto & co. melden starke Gewinne. Allein Otto.de hatte im März und April über eine Millionen Neukunden. Das sollte einen aufhorchen lassen. Auch Musicline aus Neu-Ulm und Anto-Emma aus Frankfurt hatten vor, während und nach dem Lockdown starke Umsatzgewinne zu melden.

Traditionelle Einzelhändler müssen also um ihr überleben zu sichern, radikal umdenken. Man muss sich fragen, „wie gehe ich mit dem Wandel um“, „habe ich eine Chance gegen die Internet-Giganten und wenn ja was muss ich tun“. Wo sind die stärken des stationären Handels und wie kann er diese für den Online-Handel nutzen.

Das Ladengeschäft wird immer mehr vom Verkaufsraum zum Showroom. Die Kunden kommen in den Laden und nun gilt es das geschickt zu nutzen und aktiv die Kunden und Stammkunden als Käufer zu gewinnen. Offline oder Online spielt keine Rolle. Der Einzelhändler muss seine Stärken ausnutzen und auf digitale Unterstützung zugreifen. Die Lösung ist für den Kunden immer da zu sein und ihm 24/7 die Möglichkeit zu geben einzukaufen, und das bei dir, nicht bei den „Plazthirschen“.

Der Handel ist seit jeher im Wandel. Es gab immer Gewinner und Verlierer, schau das du zu den Gewinnern gehörst.


Stay online! Wir werden dieses Thema wöchentlich aufgreifen und dir Lösungen präsentieren.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie stets informiert. Wir informieren Sie gerne über Produktneuheiten und Angebote.