We use cookies in order to give you the optimal experience of our website. Some of them are required for the operation of this site (e.g. in order to use the shopping cart). Others allow us to enhance our online offers and to display them efficiently. You can use the settings to determine which cookies you will permit. Further details can be found in our privacy policy.
Settings
  • Required
    These cookies are required for the functionality of this site, e.g. by making it possible to add products to the shopping cart. Furthermore, this type of cookie guarantees that you can log into your account and that you can stay logged in, in order to maintain access to your order details. Required cookies are exclusively used on this Website. No data is transferred to third parties.
  • Comfort
    These cookies allow the custom tailoring of certain features in order to enhance the user experience and simplify the use of our site.For instance, they make it easier to search for and find suitable products. Cookies used to enhance the user experience are exclusively used on this site and no data is passed on to third parties.
  • External Media
    We provide you additional media, e.g. videos or maps. This media is provided by third parties, who are using cookies.Cookies for external media is used by third parties or publishers. We do not have any control about this cookie usage.
  • Statistics
    In order to further improve our Website, we collect anonymous data for statistics and analysis. These cookies enable us to keep track of traffic which helps us improve the site systematically. For these purposes, only anonymous data is passed on to third parties.
  • Marketing
    Marketing cookies help us to inform you about interesting offers on other websites. Marketing cookies are used by third parties or publishers in order to present personalized adds.

Wie lege ich individuelle Facetten fest?

Questions:

  • Wie lege ich individuelle Facetten fest?

Description:

In TYRIOS kannst du die Artikelstruktur individuell an deine Bedürfnisse anpassen. Neben den Standard-Feldern wie Farbe, Größe, Artikelbeschreibung und Co. kannst du also eigene Felder hinzufügen und diese gruppieren. So kannst du z.B. einen Bereich "Technische Daten" oder "Lieferumfang" hinzufügen, in das du Detailfelder wie "Leistung", "Gewicht" u.a. einfügen. Diese Daten kannst du wiederum verwenden, um dem Kunden eine detailierte Filterung in Artikelübersichten anzubieten. Der Vorteil besteht darin, dass du dem interessierten Kunden eine Vorberatung in Form eines digitalen Assistenten bereitstellst. Der Kunde kann damit schneller und intuitiver sein Wunschprodukt finden - ein klarer Wettbewerbsvorteil.

Produktdaten erweitern

Um eine individuelle Filterung anzubieten, musst du als erstes die Produktdaten erweitern. Gehe hierzu auf 

Kundenbereich > Produktverwaltung > Produkt-Datentypen verwalten

Du erhälst eine Auflistung aller derzeit im System hinterlegten Produkttypen. Hast du noch keinen eigenen Typ hinterlegt, so findest du nur das "Standard-Produkt". Dieses kannst du nicht löschen.

Du kannst hier einen neuen Typ anlegen oder einen bestehenden Typ anzeigen, um dessen Eigenschaften einzusehen. Ein Produktdatentyp besteht dabei aus 3 Bereichen:

  1. Zusatzfelder: Diese bieten neue Bereiche wie "technische Details", "Lieferumfang" an. Du kannst dabei auswählen, ob das Zusatzfeld als Tab in den Artikeldetails angezeigt wird, innerhalb der Beschreibung oder unsichtbar bleibt (z.B. für eine reine Filterung)
  2. Konfigurationsparameter: Hier kannst du festlegen, ob die Artikel konfiguriert werden können. Dieser Bereich ist für diese Anleitung nicht relevant.
  3. Bewertungsfelder: Hier kannst du festlegen, welche Detailfragen in der Produktbewertung angeboten werden. Auch dieser Bereich ist für diese Anleitung nicht relevant.

Wähle ein Zusatzfeld aus oder erstelle ein neues. Bei letzterem kannst du auswählen, von welchem Typ dieses Zusatzfeld ist. Hier wählst du "Standard" aus. Du erhälst anschließend eine Liste an Detailfeldern, die du bearbeiten und verfeinern kannst. Neben dem Namen (z.B. Leistung, Durchmesser,...) kannst du dabei den Datentyp festlegen.

Nachdem du den Produkttyp gespeichert hast, stehen im Produkteditor beim entsprechenden Produkttyp die zusätzlichen Felder als Eingabefelder zur Verfügung. Auf der Produktdetailseite könnte damit die Anzeige wie folgt aussehen:

Produktdetails mit individuellen Produkt-Typen

Achtung: Mit dem Verändern des Produkttyps veränderst du das Datenschema deiner Produktdaten. Dieses Schema musst du dem Such- und Empfehlungssystem ShopOnTarget mitteilen, da ansonsten nicht nach diesem Feld gesucht / gefiltert werden kann. Gehe hierzu auf:

Kundenbereich > Suche > Produkte indizieren > Datenschema aktualisieren und neu indizieren

Der Indizierungsvorgang kann abhängig von der Produktmenge einige Zeit in Anspruch nehmen. Lasse das Browserfenster in dieser Zeit geöffnet, da andernfalls der Prozess abgebrochen wird.

Filterung aktivieren

Nachdem du den Produkttyp wie gewünscht erweitert hast, stehen dir im Produkteditor die gewünschten Felder zur Berarbeitung zur Verfügung. Sobald du die Daten hinterlegt hast, analysiert ShopOnTarget die hinterlegten Felder automatisch. Du musst nur noch den Filter anzeigen. Gehe in der gewünschten Kategorie hierfür auf "Kategorie bearbeiten" > "Artikel-Ansicht".

Du findest hier die Einstellmöglichkeiten, wie und ob Artikel angezeigt werden sollen. Wähle "ShopOnTarget-optimierte Artikelauswahl mit Facettierung und Filterungsfunktion". Als Facettierung wähle "Kategorie-spezifische Facettierung verwenden".

Nun kannst du individuell für diese Kategorie festlegen, welche Filterungen angeboten werden sollen. Das DropDown-Menü stellt dir dabei alle vorhandenen Felder zur Auswahl zur Verfügung. Du findest hier auch deine angelegten Detailfelder. Mit dem "+"-Symbol kannst du die Filterung hinzufügen. Vergröße anschließend die neu erstellte Filter-Definition, indem du rechts auf den Pfeil nach unten klickst.

Filter-Eigenschaften - Kurzversion

Du kannst nun die Bezeichnung der Filterung, die Sortierung und mehr einstellen. Auch kannst du - falls deine Installation das unterstützt - eine alternative Filterdarstellung verwenden - z.B. für Farben, Größen, etc.

Filter-Eigenschaften - Langversion

Mit dem Speichern der Kategorie steht die neue Filterung umgehend zur Verfügung.

Solution:

Tips und Tricks:

Subscribe to our newsletter

Stay informed at all times. We will gladly inform you about product news and offers.